Die erste Juniwoche wird bei uns im Zeichen des Digitalen stehen. An zwei Abenden wollen wir mit Ehrenamtlichen und Engagierten im digitalen Raum zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zusammenkommen.

Im hektischen Arbeitsalltag bleibt oft wenig Zeit für Austausch und Vernetzung. Erschwert wird das oft noch durch große Entfernungen zwischen den über ganz Sachsen verteilten Akteuren. Doch der Bedarf nach Treffen, Kennenlernen und Austausch ist groß. Ebenso wie der Wunsch Synergien besser zu nutzen und zusammen an gemeinsamen Zielen zu arbeiten. Treffen im digitalen Raum helfen, sich trotz räumlicher Distanz schnell und unkompliziert zu treffen, Ideen auszutauschen und gemeinsam Projekte voranzutreiben. Und sie sparen Wegzeiten und Fahrtkosten.
Dennoch wollen wir hier nicht stehen bleiben. Den digitalen Treffen sollen auch persönliche Begegnungen an spannenden Orten folgen, die die Engagierten inspirieren und begeistern.


Am 4. Juni, 18.00-20.00 Uhr treffen wir uns zum Digitalen Ehrenamt – Denkmalradar. Zu den digitalen Ehrenamtstreffen, die wir seit letztem Jahr regelmäßig mit Ehrenamtlichen durchführen, geben wir einen praktischen Einblick in die Funktionsweise des Denkmalradars, es werden inspirierende Beispiele vorgestellt und natürlich gibt es viel Zeit sich auszutauschen, zu vernetzen, Fragen zu stellen und Wissen zu teilen.


Und am 6. Juni, 18.00-20.00 Uhr gehts zum Get-together digital für (Bau)Beratungsstellen in Sachsen. In Sachsen gibt es viele Engagierte und Organisationen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben und andere beim Bestandserhalt mit praktischen Tipps und Beispielen unterstützen.
An diesem Abend möchten wir uns mit Akteuren in Sachsen, die für (Denkmal)Eigentümer:innen und Interessierte kostenfreie Beratung anbieten, austauschen. Wir möchten erfahren, wie die verschiedenen Informations- und Beratungsangebote aussehen, was wir voneinander lernen und wie wir uns ggf. zukünftig unterstützen können.



Denkmalnetz Sachsen. Gemeinsam Sachsens Kulturdenkmale erhalten!