Denkmalnetz Sachsen
Denkmalnetz Sachsen

Kostenfreie Beratung

Das Beratungsangebot zur ersten Orientierung richtet sich an Einzelpersonen, Familien, Personengruppen wie Baugemeinschaften und Genossenschaften, an Kommunen und Organisationen.

Für wen ist die Beratung?

Denkmaleigentümer*innen

Für alle, die erste Fragen zum Erhalt, Sanierung, Finanzierung, Weiterentwicklung ihres Denkmals haben.

Denkmalneulinge

Für alle, die frisch ein Denkmal erworben haben und Fragen zu den nächsten Schritten haben.

Kaufinteressierte

Für alle, die sich für den Kauf eines denkmalgeschützten Objekts interessieren.

Denkmalinteressierte

Für alle, die grundlegende Fragen zur Vernetzung und zum Denkmalschutz haben.

Denkmalverantwortliche

Für alle, die sich ehrenamtlich oder beruflich um ein Denkmal oder mehrere Denkmale kümmern und verantwortlich dafür sind.

Das Thema ist nicht dabei?

Schreiben Sie uns an
Beratung@denkmalnetzsachsen.de 

Unser Beratungsteam

Steffi Eckardt

Steffi Eckardt

Beratung Ost

Bewährtes fortführen, mit Neuem verbinden und damit Bautradition pflegen - das geht am besten gemeinsam. Gern bringe ich meine Erfahrungen aus meiner Arbeit als Architektin bei der Denkmal-Sanierung und aus dem traditionellen und modernen Lehmbau (Sachsen/ Marokko/ den Niederlanden) ein.

steffi.eckardt@denkmalnetzsachsen.de
Luise Hahmann

Luise Hahmann

Beratung West

Als Museologin verfüge ich über vielschichtiges Wissen aus der Erhaltung und Pflege von Kulturerbe. Meine im Masterstudium Denkmalpflege (M. Sc. HM) gesammelten Erfahrungen möchte ich aktiv zugunsten gefährdeter Baudenkmäler einsetzen. Die interdisziplinäre Vernetzung von Akteuren, um gemeinsame Projekte realisieren und so zur langfristigen Erhaltung des Denkmalbestands beitragen zu können, ist meine Motivation.

luise.hahmann@denkmalnetzsachsen.de
Lutz Dopheide

Lutz Dopheide

Beratung Nord

Ich bin Bauingenieur und Fachingenieur für Gebäudewerterhaltung. In über dreißig Jahren Bausanierung habe ich vielfältige Erfahrungen im Denkmalschutz gesammelt. Meine Aufgabe sehe ich in der Hilfestellung, Wünsche und Möglichkeiten der Akteure zugunsten unserer Baudenkmäler in Einklang zu bringen.

lutz.dopheide@denkmalnetzsachsen.de
Nora Ruland

Nora Ruland

Beratung Nord

Beraterin für das Denkmalnetz Sachsen. Durch meine bisherige Tätigkeit in der Bau-und Kunstdenkmalpflege (Landesamt für Denkmalpflege) habe ich die Herausforderungen aus Perspektive aller Akteur:innen kennengelernt. Hochwertige Sanierungen und Instandhaltungsmaßnahmen von Baudenkmalen gelingen nur durch gute Zusammenarbeit der beteiligten Menschen. Das ist die Erfahrung, die ich hier einbringen kann.

nora.ruland@denkmalnetzsachsen.de
Sarah Blacha

Sarah Blacha

Beratung Ost

Beraterin für das Denkmalnetz Sachsen. Seit 10 Jahren bin ich als Architektin tätig, auch im Bereich der Denkmalpflege. Im Rahmen des Denkmalnetzes Hilfestellungen und Anregungen zu geben - um letztendlich Denkmale lebendig werden lassen - ist eine Aufgabe, der ich mich nun mit aller Kompetenz widme.

sarah.blacha@denkmalnetzsachsen.de

Wie läuft eine Beratung ab?

1. Anfragen & Treffen

Sie nehmen Kontakt zu uns auf, benennen Ihr Anliegen und geben uns erste Informationen. Daraufhin melden wir uns bei Ihnen. Wir vereinbaren einen Beratungstermin per Telefon, Videotelefonat oder auch vor Ort am Baudenkmal.

👉 beratung@denkmalnetzsachsen.de 

2. Erkunden & Entwickeln

Im Gespräch werden genauere Angaben zum Baudenkmal und seinem Umfeld ermittelt. Wir sprechen zu Ihrem Anliegen und Ihren Beweggründen. Wir zeigen Wege auf und entwickeln gemeinsam langfristige Strategien. Das alles dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos.

 

3. Erfolge zeigen & Teilen

Sie haben es geschafft! Werden Sie Teil des Netzwerkes, indem Sie Ihre Erfahrungen teilen und damit andere unterstützen.

Vermeiden Sie Fehler bei der Sanierung oder in der Kommunikation mit den Behörden

Besondere Gebäude brauchen Aufmerksamkeit. Das Denkmalnetz Sachsen unterstützt alle, die Baudenkmale erhalten wollen. Wir beraten und geben Impulse. Alles Weitere nehmen Sie selbst in die Hand. Das Netzwerk unterstützt Sie dabei.

Vor welcher Herausforderung stehen Sie?

In dem 60-minütigen Beratungsgespräch erkunden wir gemeinsam das Besondere zum Denkmal, sprechen über Ihre individuellen Bedingungen, Wünsche und Hürden. Wir geben Anregungen und zeigen Wege auf, das Baudenkmal langfristig zu erhalten und zu nutzen. Fachfragen werden beantwortet und Sie bekommen Tipps zu Kontakten, Anregungen und Austausch. Je nach Aufgabenstellung kann eine umfangreichere Beratung und Konzeptfindung folgen.

Unsere Unterstützung ist vielfältig, wie es die Gebäude und Ihre persönlichen Anliegen sind.

Zur Beratung