Im Praxisseminar werden die theoretischen und praktischen Grundlagen zum Aufbau der Maserung bei verschiedenen Edelhölzern erläutert sowie die Techniken zu deren Imitation. Im Praxisteil wird eine eigene Probetafeln angefertigt, die nach Kursende auch mit nach Hause genommen werden kann. Daneben gibt es natürlich auch Raum für den fachlichen Austausch zwischen den Disziplinen.

Der Kurs richtet sich an die Gewerke des kulturguterhaltenden Handwerks (hier vorrangig an Maler, Tischler, Holzbildhauer) und darüber hinaus an interessierte Fachkräfte.

Inhalte:

  • Einführung Holzarten, deren Verwendung und typische Furnierbilder
  • Zeichnerischer Entwurf und Gestaltung eines Maserbildes für Edelholz
  • Werkstoffe, Bindemittel, Lasuren und Pigmente, Spezialwerkzeuge
  • Vorbereitung, Untergründe und Grundierungen
  • Anfertigung Übungstafel in Techniken der Bierlasur und Öllasur

Mitzubringen:

  • Grundausstattung Zeichenzeug mit Bleistift und Kohle 
  • Pinselset Künstler und Malpinsel mit Spitz- und Flachpinsel

Kursleiter:

Joachim Hugk, Malermeister und gepr. Restaurator im Handwerk

Teilnahmegebühr: 

435,-€

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der Handwerkskammer zu Leipzig,
Fortbildungspunkte bei der Architektenkammer Sachsen

Veranstalter: 

Handwerkskammer zu Leipzig & Denkmalnetz Sachsen c/o Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.

Anmeldung:

Anmeldung und mehr Informationen über Ron Claus (Handwerkskammer zu Leipzig) unter
claus.r@hwk-leipzig.de