MitarbeiterIn (w/m/d) Beratung & Netzwerk für das Denkmalnetz Sachsen

12.5.2022

Das Denkmalnetz Sachsen ist ein im Aufbau befindliches Netzwerk von professionell und
ehrenamtlich Engagierten, das sich für den Erhalt des baukulturellen Erbes in Sachsen einsetzt.
Denkmalgeschützte Bauwerke in Nutzung zu bringen und den Erhalt zu gewährleisten, steht dabei im Zentrum der beratenden Aktivitäten und der Vermittlung in Fachkreise. Hierzu bündelt es die Expertise und Erfahrungen vieler Beteiligter und vernetzt und unterstützt die Akteure. Es stellt Wissen bereit und schafft - analog wie digital - Räume für einen Austausch. Der Aufbau des Denkmalnetzes Sachsen wird finanziert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung.

Für das Denkmalnetz Sachsen suchen wir befristet bis zum 31.12.2025 je eine/n Mitarbeiter/in
Beratung & Netzwerk (m/w/d) für die Region Westsachsen (30 Std.); Arbeitsort ist die jeweilige Region sowie Leipzig. Die Vollzeitstelle ist ggf. teilbar. Die Stelle kann ab sofort besetzt werden.

Kurzbeschreibung des Aufgabengebietes:

  • aktive regionale Vernetzung aller an Baukultur interessierten Akteure
  • Orientierungsberatung für Denkmaleigentümer:innen (privat/ Verein/Kommune) und solche, die es werden wollen
  • Vermittlung von Basiswissen zum ganzheitlichen Umgang mit Baudenkmalen bei Kauf, Sanierung, Nutzungsentwicklung
  • Mitwirkung am Aufbau des Denkmalnetzes Sachsen als analoge und digitale Plattform
  • Konzeptionelle Beratung von Denkmaleigentümern und Kommunen im Team
  • Sammeln, Strukturieren und Pflegen von Informationen aus dem Netzwerk
  • Identifizierung von Potentialen der Region
  • Inhaltliche Zuarbeit für die digitale Plattform

Was wir erwarten:

  • ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit und selbstsicheres Auftreten, Begeisterungsfähigkeit
  • systematische und selbstständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung / Studium in der Fachrichtung Denkmalpflege,
    Architektur, Bauingenieurwesen, Restaurierung, o.ä.
  • Berufserfahrung im Bereich Bauen, Planen und Sanieren, insbesondere im Denkmalbereich
  • konzeptionelles Denken und schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft zur Teilnahme an bzw. Durchführung von Veranstaltungen und Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B
  • On top: Erfahrung in den Bereichen Moderation, Präsentation und
    Bürgerbeteiligungsverfahren

Das erwartet Dich:

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Homeoffice teilweise möglich
  • Du hast von Anfang an viel Verantwortung, Raum für Kreativität und neue Ideen
  • Flache Hierarchien und direkte Feedback-Kultur
  • Ein sympathisches Team mit Neugier auf Dich

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Sende uns Deine Online-Bewerbung in einer zusammenhängenden PDF-Datei mit aussagekräftigen Unterlagen und Deinen Gehaltsvorstellungen mit dem Betreff „Bewerbung Beratung Vorname Nachname“ an denkmalnetz@leipziger-denkmalstiftung.de. Weitere Fragen beantwortet
Dir vorab gerne Toralf Zinner (toralf.zinner@leipziger-denkmalstiftung.de ).

Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 20. Juli 2022 verlängert!

Denkmalradar
Ideen, Vorbilder und Beispiele für leerstehende Baudenkmale gibt es bereits viele. Auf dem Denkmalradar finden sich bereits Beispiele, wie Nutzer:innen Denkmalschutz, Sanierung und aktuelle Anforderungen meisterten und bedrohte Baudenkmale, die auf Ideen, Finanzierung und oder neue Nutzer:innen warten.
Zur Website